27.03.2021

COVID-19 UPDATE: Code rot

  • Die Maßnahmen im Sport sind unterschiedlich für Kinder bis 12 Jahren, Jugendliche von 13 – 18  Jahren und Erwachsenen;   
  • Es gibt Sonderregelungen für Profisportvereine, Berufssportler und Kaderathleten.

Im Folgenden erläutern wir nun kurz die wichtigsten Punkte für diese 3 Kategorien.

==> Sport für Kinder bis einschl. 12 Jahren:

  • Feste Kontaktblase von maximal 10 Kindern INDOOR und OUTDOOR+ 1 volljähriger Trainer/Übungsleiter
  • Begrenzung von einem Hobby pro Kind. In seiner festen Blase darf ein Kind auch mehreren Trainingseinheiten pro Woche folgen.
  • Der Trainer/ÜL, der mehrere Gruppen von 10 Teilnehmern/Woche und immer die gleichen, betreut, muss einen Abstand von mindestens 5 m zu den Teilnehmern einhalten oder mit einer Schutzausrüstung (Maske, Visier, Plexiglasscheibe usw.) ausgestattet sein
  • Trainer/ÜL: Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist verpflichtend
  • Wenn möglich sollen die Aktivitäten im Freien organisiert werden; im Freien dürfen mehrere Gruppen eine Infrastruktur gleichzeitig mit dem nötigen Abstand nutzen
  • Wettkämpfe oder Kontakte mit anderen „Blasen“ sind verboten
  • Duschen/Kabinen: nein
  • Vermeiden von engem Körperkontakt

==> Sport für Jugendliche von 13 – 18 Jahren:

  • Feste Kontaktblase von maximal 10 Jugendlichen OUTDOOR + 1 volljähriger Trainer/Übungsleiter
  • Begrenzung von einem Hobby pro Jugendlichem. In seiner festen Blase darf ein Jugendlicher auch mehreren Trainingseinheiten pro Woche folgen.
  • Tragen einer Maske außerhalb der Aktivität
  • Der Trainer/ÜL, der mehrere Gruppen von 10 Teilnehmern/Woche und immer die gleichen, betreut, muss einen Abstand von mindestens 5 m zu den Teilnehmern einhalten oder mit einer Schutzausrüstung (Maske, Visier, Plexiglasscheibe usw.) ausgestattet sein
  • Trainer/ÜL: Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist verpflichtend
  • Aktivitäten nur im Freien; im Freien dürfen mehrere Gruppen eine Infrastruktur gleichzeitig mit dem nötigen Abstand nutzen. Indoor-Training ist nicht erlaubt!
  • Wettkämpfe oder Kontakte mit anderen „Blasen“ sind verboten
  • Duschen/Kabinen: nein
  • Vermeiden von engem Körperkontakt

==> Sport für  Erwachsene ab 19 Jahren:

  • Kontaktblasen bis max. 4 Personen (inkl. Trainer)
  • Sie dürfen die Außenbereiche der Sportinfrastrukturen (z. B. Fußballfelder, Basketballplätze, …) ohne Kontakt benutzen.

==> Profisportvereine, Berufssportler sowie Kaderathleten dürfen ihren Sport nach den im Protokoll festgelegten Regeln, ausführen.

==> Die Organisation von Sport- und Ferienlagern ist unter Berücksichtigung des Protokolls zu Aktivitäten von Jugendeinrichtungen in der Deutschsprachigen erlaubt.

Alle weiteren Regeln und Empfehlungen zur Organisation der sportlichen Aktivitäten in Hallen und im Freien entnehmen sie bitte dem entsprechenden Protokoll und den FAQ im Downloadbereich.

i
ACHTUNG

Einschränkungen oder besondere Maßnahmen können auch von kommunalen, provinziellen oder regionalen Behörden ergriffen werden. Wir versuchen euch auch hier auf dem Laufenden zu halten!

i
Achtung

6 anzuwendende goldene Regeln:
- Respektieren Sie die Hygieneregeln (Händewaschen, nicht küssen, nicht die Hand geben, ...);
- Bevorzugen Sie Aktivitäten im Freien. Falls dies nicht möglich ist, lüften Sie die Räumlichkeiten;
- Denken Sie an Menschen in Risikogruppen;
- Halten Sie einen Abstand von 1m50 von anderen Personen ein. Personen, die unter demselben Dach wohnen und Kinder unter 12 Jahren können einen "engen Kontakt" haben;
- Enge Kontakte: Begrenzung auf maximal 3 Kontakte pro Monat. Ein enger Kontakt ist ein Kontakt mit einer weniger als 1m50 entfernten Person ohne Maske für mehr als 15 Minuten;
- Nicht beaufsichtigte Zusammenkünfte wie Familien- oder Freundschaftstreffen werden auf maximal 4 Personen beschränkt (Kinder unter 12 Jahren nicht eingeschlossen), wobei die Gesundheitsvorschriften für Personen, die nicht Teil der sozialen Blase sind, eingehalten werden.

Zusatz:
- Ausgangssperre auf dem gesamten Gebiet der Deutschsprachigen Gemeinschaft von 22 Uhr 00 bis 06 Uhr 00 morgens;
- Verkauf von Getränken und Lebensmitteln verboten;
- Kantinen sind geschlossen;
- Das Tragen der Mund-Nasen Maske ist außerhalb der sportlichen Aktivität verpflichtend;
- Sportvereine und -strukturen bestimmen ein Team von COVID-Verantwortlichen, die für die Umsetzung der Gesundheitsmaßnahmen verantwortlich sind, um das Bewusstsein der Benutzer (Athleten, Zuschauer, ...) zu schärfen und sie zu informieren, die Maßnahmen zu respektieren;