20.06.2022

6. Eupen Ladies Run & Walk

 

Am Sonntag, den 4. September startet um 11.00 Uhr der 6. Ladies Run & Walk zu Gunsten des Dr. Emil Brüls Fonds und der LichtBLICKE VoG.

Der Start- und Zielbereich liegt in diesem Jahr am Stadthaus. Von da aus geht es auf die drei Kilometer lange Strecke durch die Eupener Innenstadt, die die Teilnehmerinnen 1, 2 oder 3 Mal bewältigen können.

Voreinschreibungen für den Ladies Run&Walk werden im Büro des Eupener Sportbundes (Judenstraße, 88 – 4700 Eupen 087 554812) angenommen oder können online vorgenommen werden.

Einschreibungen am Tag selbst sind ab 9.00 Uhr am Stadthaus möglich.

Hintergrund

Insgesamt finden in 2022 voraussichtlich noch sieben dieser Läufe in ganz Belgien statt und die ASBL 361 Degrés ist der Hauptorganisator aller Läufe.

Die Ziele der im ganzen Land durchgeführten Läufe sind:

  • Spenden sammeln für Aktionen gegen den Brustkrebs
  • Stiftungen, Aktionen gegen den Brustkrebs der Öffentlichkeit bewusster machen
  • Körperliche Aktivität und Sport sind Mittel, um dem Krebs vorzubeugen und ihn zu besiegen
  • Förderung der Integration von Frauen in den Sport
  • Anregung schaffen zu körperlicher Aktivität und Sport
  • Hinführung zu dauerhafter Sport-Teilnahme
  • Die politischen Instanzen auf die Problematik hinweisen

Fonds Dr. Emil Brüls

In Gedenken an den im Jahr 2004 verstorbenen Doktor Emil Brüls haben seine Angehörigen den „Fonds Dr. Emil Brüls“ gegründet.

Vorrangige Ziele dieses Fonds sind:

  • Die Förderung der Palliativmedizin im St. Nikolaus-Hospital Eupen;
  • Der Ankauf von Material, welches nicht subventioniert wurde und dazu dient, Beschwerden zu lindern oder die Betreuung der Onkologiepatienten im Hospital so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bisher realisierte Projekte im St. Nikolaus-Hospital:

  • Einrichtung eines Abschiedsraumes
  • Einrichtung eines Begegnungsraumes
  • Badewanne für Palliativpatienten

Auch interveniert der Fonds Dr. Emil Brüls regelmäßig bei der Anschaffung von Haarersatz für Chemotherapie- Patienten.

LichtBLICKE VoG

Die Lichtblicke VoG will ein Ort der Unterstützung und Begleitung von Krebsbetroffenen in unserer Gemeinschaft werden. Das Lichtblicke-Team umfasst Personen verschiedenster Berufe und Lebenswege, die ein gemeinsames Ziel teilen. Die Lichtblicke VoG möchte ein Ort werden, an dem es möglich ist, auf verschiedene Weise unterstützt zu werden, im Moment der Diagnose und den schwierigen Monaten, die folgen.

Mit einem kompletten Team qualifizierter Freiwilliger ist es Lichtblicke’s Philosophie, ein „Support House“ zu werden, das für Betroffene in praktischer, psychologischer und sozialer Hinsicht offen ist.

Um dies zu erreichen, haben wir verschiedene Spezialisten (Onkologen, Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Friseure usw.) hinzugezogen, die uns auf diesem Weg unterstützen.

„…Wir sind alle in einem gemeinsamen Ziel vereint: den Menschen in dieser schmerzhaften Zeit so gut wir können zu helfen, indem wir eine Reihe von Aktivitäten anbieten, die darauf abzielen, dass sie sich besser fühlen, auf jeder Ebene…“

Weitere Infos zu LichtBLICKE findet man auch auf ihrer Webseite.

i
Streckenführung

Die Aachenerstraße sowie der Rathausplatz werden für die Dauer des gesamten Laufes leider nicht vollständig für den Verkehr gesperrt werden können. Wir möchten daher alle Teilnehmerinnen bitten, sich strikt an die Anweisungen der Polizei und der Streckenposten zu halten. Die Strecke führt über den Fußgängerüberweg auf Höhe des Schmuckgeschäftes M. Dürnholz sowie über den Fußgängerüberweg am Rathaus.

Es wird eine Zeitbegrenzung für die Dauer des Laufes von einer Stunde und 40 Minuten geben. Wir möchten daher alle Teilnehmerinnen bitten, die Länge der Strecke so auszuwählen, dass dieses Zeitfenster nicht überschritten wird. Besten Dank!