Mission Wiederaufstieg für die Herren des Badminton Clubs Eupen

Zum Newsarchiv

In der vorherigen Saison verfolgte die Herrenmannschaft des BCE das Pech gleich doppelt: zwei verletzte Stammspieler und ein verlorenes Relegationsspiel gegen Manage. Demzufolge stieg die Mannschaft in die 3. wall. Division ab. Nach dieser verkorksten Saison war für die Stammspieler André Kulbach, Tobias Peters, Christian Weber und Olivier Bastin das Ziel für die Saison 2014/2015 klar: der Wiederaufstieg in die 2. wallonische Division. Nach einer ausgiebigen Vorbereitung in der Sommerpause, sowohl technisch als auch konditionell, konnte die neue Saison starten.

Die ersten Begegnungen gegen Huy, Eynatten 1 und 2, Marche, Grâce und Seraing entschieden die Eupener nach einigen sehenswerten Matchs für sich. Zum einen da die Doppelpaarungen Kulbach/ Peters und Weber/ Bastin gut eingespielt sind. Zum anderen konnten die meisten der vier Herreneinzel durch Willensstärke und guter Fitness gewonnen werden. In Bertrix mussten die Eupener zwei Punkte lassen. Hier erzielten sie zwar eine 3-1 Führung durch die Doppel, doch die anschließenden Einzelbegegnungen gingen nach hart umkämpften Dreisatzspielen an die Gegner. Dies war das einzige verlorene Match der Saison. Erfreulicherweise ging der Herbstmeistertitel durch das viel bessere Punkteverhältnis nach Eupen.

Im Januar sicherte sich die Mannschaft den Spitzenplatz in der Tabelle mit einem 5-3 Erfolg gegen den Zweitplatzierten BC Huy. Auch die ostbelgischen Badmintonfreunde aus Eynatten zogen wiederum gegen die stark aufschlagenden Eupener den Kürzeren. Beim drittletzten Match in Grace machte die Herrenmannschaft mit einem

6-2 Sieg schon den Meistertitel klar. Rechnerisch war das Eupener Team nicht mehr einzuholen. Doch stand für die Männer noch die Revanche gegen Bertrix offen. Am letzten Spieltag startete dieses Rückspiel gegen den harten Gegner in eigener Halle. Wiederum gelang nach den Doppelbegegnungen ein 3-1 Vorsprung, jedoch gewannen die Eupener diesmal zwei der folgenden Einzel. Am Ende siegte das Viererteam mit einem 5-3 Erfolg und machte den Saisonabschluss perfekt.

Die Eupener Herren freuen sich bereits auf die kommende Saison in der zweiten wall. Division mit all ihren Herausforderungen.

Text: BC Eupen