Sportberichterstattung im GrenzEcho – Umfrage

Zum Newsarchiv

Der Eupener Sportbund hat in einem Gespräch mit Vertretern des GrenzEcho die Möglichkeiten einer „anderen“ Sportberichterstattung im GrenzEcho diskutiert.

Um den Ansprüchen und Bedürfnissen der Leser in Sachen Sport-Berichterstattung gerecht zu werden, hat das GrenzEcho in Zusammenarbeit mit dem Eupener Sportbund einen Fragebogen erstellt.

Je mehr Menschen an dieser Umfrage teilnehmen, desto effektiver kann die zukünftige Berichterstattung an die Ansprüche angepasst werden.

Die ausgefüllten Bögen können bis zum 31. Mai 2016 im Sportbund Büro, Judenstr. 88 abgegeben werden oder per Email an info@eupenersportbund.be gesendet werden.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und hoffen auf zahlreiche Rückmeldungen.

Das ESB- und GrenzEcho-Team