Sport- und Ferienlager 2014

Zum Newsarchiv

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Eupener Sportbund in Zusammenarbeit mit der Stadt Eupen das 55. Sport- und Ferienlager. Während 3 Wochen wurden durchschnittlich 195 Kinder pro Tag von insgesamt 40 Übungsleitern betreut.

Das diesjährige Sport- und Ferienlager bot neben den „klassischen“ Sportarten wie Handball, Fußball, Leichathletik, Turnen oder Schwimmen auch zahlreiche außerordentliche Aktivitäten: Die 13 – 15jährigen Mädchen und Jungen schnupperten auf der Eupener Wesertalsperre unter der Anleitung der Mitglieder des Kgl. Weser-Yacht-Club Eupen Segelboot-Flair, während die Allerkleinsten den Foxy-Waldlehr-Pfad erkundeten und den Tag auf dem Spielplatz der Talsperre ausklingen ließen.

Darüber hinaus spielten die verschiedenen Gruppen Minigolf im Park Klinkeshöfchen, kegelten im Eupener Kegelheim, testeten ihre Geschicklichkeit beim Pool-Billard und besuchten das ITF-Tennis-Turnier des KTC Eupen. Der Eupener Fechtclub und der Turnverein brachten ihre Sportart durch abwechslungsreiche Animationen näher.

Für viele Kinder war die Fahrradtour durch die Eupener Wälder bis hin zu Hill- und Wesertalsperre ein Höhepunkt des Lagers.
Der Triathlon für die 11 bis 15jährigen fand in diesem Jahr bei nasskalten Temperaturen statt. Unter der Anfeuerung alle anderen Lagerteilnehmer absolvierten sie 4 Längen im Eupener Hallenbad, 10 Runden mit dem Fahrrad auf einer Strecke, die über den Stockbergerweg zum Lothringerweg und wieder zurückführte, und 3 Runden Laufen auf der Aschenbahn des Stadions.

Die 8jährigen Mädchen wurden anlässlich der Kampagne „Fairtrade-Gemeinde Eupen“ in das Thema fairer Handel eingeführt und nähten mit viel Spaß einen Fußball, der während der Woche des fairen Handels im Oktober zu sehen sein wird.
Das letzte Highlight das Sport- und Ferienlagers war die große Abschlussfeier am 22. August, bei der die Kinder und Jugendlichen Ihren Eltern, Freunden und Bekannten zeigen durften, was sie während der 3 Wochen gelernt hatten. Außerdem wurden die Medaillen für die sportlichsten Teilnehmer verteilt, sowie ein Fairplay Preis vergeben.

Den Übungsleitern um Lagerleiterteam Philipp Reinertz, der in diesem Jahr sein 10jähriges Lagerleiterjubiläum feierte, und Ken Kriescher ist es wieder mal gelungen, ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Kinder und Jugendlichen zusammen zu stellen. Ihnen, sowie all den Vereinen, die durch ihre Mitarbeit dem Sport- und Ferienlager 2014 ein Gesicht gegeben haben, gilt ein besonderer Dank.