Geschicklichkeit, Ballgefühl und Teamarbeit beim Tag des Sportes im KMILE

Zum Newsarchiv

Bei strahlendem Sonnenschein kamen die insgesamt 285 Schülerinnen und Schüler zum KMILE (Kgl. Militärinstitut für Leibeserziehung) im Eupener Bellmerin, um gemeinsam den Tag zu verbringen. Die Mitarbeiter des KMILE hatten 16 verschiedene Übungen ausgearbeitet, bei denen Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Treffsicherheit, Ballgefühl und vor allem Teamarbeit im Vordergrund standen.

Dieser Tag, der in diesem Jahr wieder im Rahmen der Europäischen Woche des Sports (EWoS) organisiert wurde, findet schon seit mehr als 12 Jahren statt und freut sich weiterhin grosser Beliebtheit – ob bei den Kindern oder aber ihren Begleitern. Mit viel Freude, Konzentration und Spass absolvierten die Schüler der Eupener Grundschulen die verschiedenen Spiele und konnten ihre Lehrer und Begleitpersonen, sowie die Mitarbeiter des KMILE von ihren Fähigkeiten überzeugen.

Am Ende des Tages wurden auch einige Preise verteilt, so wurden den Erst-, Zweit- und Drittplatzierten jeweils Medaillen überreicht sowie eine Klasse wurde mit dem Fair-Play Preis ausgezeichnet. In diesem Jahr bekam jedes Kind auch eine Leuchtweste, diese wird sicherlich bei den nächsten Radtouren oder aber auf dem Schulweg genutzt werden, sowie einen Schnupperpass im Rahmen der EWoS.